CORONA IN LATEINAMERIKA – Analysen und Visionen für eine globale Transformation im Gespräch mit Kirchen, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft

„Die Corona-Krise trifft Lateinamerika mit besonderer Härte. Die Gesundheitssysteme sind prekär und über soziale Absicherung verfügen nur Wenige. Bei der Tagung werden Expertinnen der deutschsprachigen Lateinamerikaforschung gemeinsam mit Praktikerinnen und zivilgesellschaftlichen Akteuren die Folgen der Pandemie in der Region und globale Herausforderungen diskutieren. Themen, die besondere berücksichtig finden sind soziale Ungleichheiten, Migration, Gesundheitspolitik, Verschwörung, Demokratie und Menschenrechte“.

Link zur Tagung Seite der Ev. Akademie Hofgeismar.

Tagungsflyer als PDF Download.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.