Vorstellung

Willkommen auf unserem blog „Corona in Lateinamerika“! Wir sind Studierende des BA-Studiengangs Politikwissenschaft der Universität Kassel. Seit dem Wintersemester 2020/21 beobachten und analysieren wir die sozialen, ökonomischen und politischen Folgen der Corona-Pandemie in Lateinamerika. Mit dem blog wollen wir unseren Lernprozess, unsere Reflexionen und Gedanken sowie offene Fragen zu den Folgen der Corona-Pandemie in Lateinamerika teilen. Im Folgenden finden sich unsere aktuellen Beiträge zu verschiedenen pandemiebezogenen Themen, etwa Arbeit, Geschlechterverhältnisse oder Migration. Mehr über uns findet Ihr hier.

CORONA IN LATEINAMERIKA – Analysen und Visionen für eine globale Transformation im Gespräch mit Kirchen, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft

„Die Corona-Krise trifft Lateinamerika mit besonderer Härte. Die Gesundheitssysteme sind prekär und über soziale Absicherung verfügen nur Wenige. Bei der Tagung werden Expertinnen der deutschsprachigen Lateinamerikaforschung gemeinsam mit Praktikerinnen und zivilgesellschaftlichen Akteuren die Folgen der Pandemie in der Region und globale Herausforderungen diskutieren. Themen, die besondere berücksichtig finden sind soziale Ungleichheiten, Migration, Gesundheitspolitik, Verschwörung, Demokratie und Menschenrechte“.

Link zur Tagung Seite der Ev. Akademie Hofgeismar.

Tagungsflyer als PDF Download.